Hat ein deutscher Gläubiger ein deutsches Urteil erstritten, stellt sich die Frage wie dessen Inhalt in Italien in die Realität umgesetzt werden kann.


Dies ist die Frage nach der Vollstreckbarkeit, also ob und unter welchen Voraussetzungen Entscheidungen eines ausländischen Gerichts in Deutschland bzw. Entscheidungen eines deutschen Gerichts im Ausland vollstreckt werden können.

 

Erfahren Sie mehr >>

 

Zuständigkeit

 

Wenn Vertragspartner ihren Aufenthalt oder Gesellschaftssitz in unterschiedlichen Staaten haben, stellt sich die Frage, ob im Fall eines etwaigen Rechtsstreits die Gerichte des einen Staates oder aber die Gerichte des anderen Staates zuständig sind. 

 

Erfahren Sie mehr >>

 

Italienisches Mahnbescheid

 

 

Die Einleitung des italienischen Mahnverfahrens (procedimento d’ingiunzione) ist nur bei Vorliegen folgender Ansprüche möglich:


a) fällige und bestimmte Geldforderungen
 

b) Anspruch auf Herausgabe einer bestimmten Sache

Ferner muss der Anspruch durch schriftliche Beweise belegbar sein

Ebenso wie beim ordentlichen Verfahren herrscht ab einem Streitwert von € 516, 46 Anwaltszwang.

Wir stehen Ihnen bei Ihrem Mahnverfahren mit unserem Fachwissen zur Seite!

 

Erfahren Sie mehr >> ​ 

Sito in italiano

Kontakt und Terminvereinbarung:

 

LEGALEde®

Rechtsanwälte

 

Türkenstr. 11

80333 München

 

Tel: +49 89 5199680

Fax: +49 89 51996868

_______________________

 

Zweigstelle Berlin

 

Reinhardtstraße 38

10117 Berlin

 

Tel: +49 30 58581553

_______________________

 

Büro Verona

 

Via Albere 80/C

37138 Verona

 

Tel: +39 045 4857440

Fax: +39 045 4853968

 

Gianluca Perencin